Bürst und Saugwellenmassage was ist das?

Beauties,

mein zweiter Beitrag für das Haus der Schönheit beschäftigt sich mit der sogenannten “Bürst und Saugwellenmassage” ich bin so begeistert, dass ich mir einen 10ner Block kaufen werde.

saugwellenmassage_cellulite_problemzonen_1

Bürst und Saugwellenmassage

 

Ich weiß, gar nicht wo ich anfangen soll zu Berichten. Letztes Jahr hatte ich gemerkt, dass meine Beine vor allem die Knöchel immer leicht angeschwollen waren. Meine ständigen Diäten und die Gewichtszunahme und schnelle Abnahme haben mir nicht unbedingt gut getan. Fakt ist, ich hatte Wasser in den Beinen und immer leichte schmerzen. Im Herbst war es dann soweit, die Stiefelzeit begann und ich musste mit erschrecken feststellen, dass ich nicht mehr in meine Stiefel passte. Da dachte ich mir um Gottes Willen ich muß abnehmen. Ich erkannte recht schnell, dass dies nichts mit abnehmen zu tun hat sondern mit Schlacken die sich in meinem Körper breit gemacht haben und in mir stecken. Nachdem ich beiläufig erwähnt habe, dass ich unter diesem Schmerzen leide hat mir  Romana Dragovits (meine persönliche GÖTTIN) zu einer Bürst,- Saugwellenmassage geraten. Mit großen Augen stand ich da und dachte mir HILFE was ist das?  Romana Dragovits erklärte mir Ausgiebig die Behandlung und ich war sehr angetan. Ok beim Thema es könnte , ein wenig weh tun war ich dann nicht mehr so angetan, jedoch muss ich sagen für die Gesundheit sollte man kleine Schmerzen verkraften können.

thumbs_saugwellenmassage_cellulite

 

 

thumbs_saugwellenmassage_cellulite_problemzonen

Zur Behandlung selbst:

Das Prinzip der Saugwellenbehandlung beruht auf der Grundlage des Schröpfens. Die moderne Technik ersetzt die althergebrachte Schröpfkunst. Die modernen Geräte verbinden die Wirkung von Schröpfen und Massage. Sie vermitteln eine Unterdruckmassage mittels Plexiglasglocken verschiedener Größe, die sich den Körperformen anpassen. In den fest auf der Körperoberfläche liegenden Glocken kann ein entsprechendes Vakuum ausgelöst werden, das sich variabel und kontrolliert anwenden lässt.  

Als erstes wird der Körper mit einer Saunabürste komplett durchgebürstet damit der Blutkreislauf in Schwung gebracht wird, dann geht’s los. Die Haut wird eingecremt dann kommen die Plexiglasglocken zum Einsatz. Ich habe die Behandlung am ganzen Körper durchführen lassen, da man sofort nach der Behandlung sichtbares und fühlbares Ergebnis hat. Die Behandlung dauert ca. 60 Minuten in dieser Zeit bin ich Tiefenentspannt bis auf die Zonen die bei mir einfach zu stark belastet sind, bei diesen sogenannten “bösen Schlacken Zonen” musste ich teilweise fast weinen vor Schmerzen! Ich bin einen großen Teil im Auto gesessen in meiner Aussendienstzeit und habe immer wenig Sport gemacht. Unter 30 bekommt man das nicht so mit, ich gehe in großen Schritten auf den 40igsten Geburtstag zu und da verändert sich der Körper nochmals.

Ich kann Euch sagen, nicht nur die Schlacken werden abtransportiert nein, dass geniale daran ist, dass sich der komplette Körper zum positiven verändert.  Unfassbar aber wahr nach der Behandlung ging es mir viel besser, ich fühle mich fit und schlanker! Es wird generell der Stoffwechsel angeregt und ich kann Euch nur empfehlen probiert es aus. Die Beine fühlen sich leichter an und das BESTE daran, ich konnte nach meiner Behandlung einfach in meine Stiefelchen schlupfen ohne mich hineinzuquetschen (wie es davor immer der Fall war) ! Es ist genial! Die Saugwelle ist also wie  eine Entschlackung zu sehen bzw. findet der Abtransport von Schlacken und Fett durch die Lymphe statt. Schröpfen gibt es schon sehr lange und ich kann jedem Empfehlen es auszuprobieren ich schwöre in der Zwischenzeit auf die Wirkung. Ich habe mir einen 10ner Block gekauft und werde mich regelmäßig Behandeln lassen (die Schmerzen werden auch von mal zu mal weniger) und meine Fesseln und Beine sind endlich wieder schlank.

Ich wünsche Euch viel Spaß beim ausprobieren.

 

xo

tbfashionViCtim_signature-003_ohne neu gepixelt_2

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*