Gaisbergrennen 2017: Das Oldtimer Rennerlebnis in Salzburg

Das Oldtimer Rennerlebnis in Salzburg und dem Gaisberg

Wenn das  internationale Gaisbergrennen alle Jahre Ende Mai, eine Woche nach der Mille Miglia in Salzburg und dem Gaisberg statt findet, kommen Autoliebhaber ganz auf ihre Kosten. Die Faszination der Oldtimer lockte jedes Jahr tausende Zuschauer nach Salzburg und auf den Gaisberg. Vor dem Finale auf dem Gaisberg steht der Stadt Grand Prix auf dem Programm. Vom Start am Residenzplatz führte die Strecke über den Rudolfskai, die Nonntalerbrücke, die Imbergstraße und die Staatsbrücke wieder zurück zum Dom. Rund 150 Oldtimer starten beim Gaisbergrennen am Residenzplatz, die ältesten aus den 20er-Jahren. Die Präsentation der Boliden mit viel oder wenig PS, findet vor der beeindruckenden Kulisse des Schloss Hellbrunn am Tag zuvor statt. Ein Muss um mit Fahrern ins Gespräch zu kommen oder die Oldtimer aus direkter Nähe zu sehen. Die lockere Atmosphäre macht die Präsentation im Schloss Hellbrunn zu einem Erlebnis für die ganze Familie.

Gaisbergrennen für historische Automobile, Schloss Hellbrunn

Gaisbergrennen für historische Automobile, Schloss Hellbrunn

Gaisbergrennen für historische Automobile, Schloss Hellbrunn

Gaisbergrennen für historische Automobile, Schloss Hellbrunn

Gaisbergrennen für historische Automobile, Schloss Hellbrunn

Gaisbergrennen für historische Automobile, Schloss Hellbrunn

Gaisbergrennen für historische Automobile, Schloss Hellbrunn

Gaisbergrennen für historische Automobile, Schloss Hellbrunn

Gaisbergrennen für historische Automobile, Schloss Hellbrunn

Gaisbergrennen für historische Automobile, Schloss Hellbrunn

Historie

Initiator der ersten Veranstaltung am 6. September 1929 war Baron von Preuschen, damaliger Präsident des Salzburger Automobilclubs. Im Jahr 1930 wurde das Rennen erstmals im Radio übertragen und 1933 fand das letzte Rennen vor dem Zweiten Weltkrieg statt. Nach Kriegsende gab es im Oktober 1952 eine erste Wertungsfahrt und ab 1957 startete schließlich der internationale Motorsport am Gaisberg mit dem ersten “Großen Bergpreis von Österreich” und 25.000 begeisterten Zuschauern durch.

Gaisbergrennen heute

Nicht weniger spektakulär als in den ersten Jahren, finden seit 2003 das Gaisbergrennen in Salzburg und dem Gaisberg nach langer Pause wieder statt. Dabei handelt es sich um Gleichmäßigkeitsläufe für historische Automobile, die mit dem “Altstadt Grand Prix von Salzburg” und auf dem Salzburgring kombiniert werden. Jedes Jahr im Juni gehen Tourenwagen, Rennwagen und Sportwagen in den Klassen “bis 1945” und “von 1946 bis 1969” an den Start.

Beim Rennen am Salzburgring kann die Geschwindigkeit frei gewählt werden mit entsprechender Referenz runde. Am Gaisberg heißt es die vorgegebene Sollzeit nicht zu unter- oder überschreiten – der Schnitt liegt bei etwa 50 km/h. Eine Herausforderung für Fahrer und Maschine, enge Kurven und harte Steigungen. Die Sieger werden aus der Addition der Läufe ermittelt. Im Hangar 7 findet die abschließende Ehrung der Sieger statt.

Gaisbergrennen für historische Automobile, Schloss Hellbrunn

Gaisbergrennen für historische Automobile, Schloss Hellbrunn

Gaisbergrennen für historische Automobile, Schloss Hellbrunn

Gaisbergrennen für historische Automobile, Schloss Hellbrunn

Gaisbergrennen für historische Automobile, Schloss Hellbrunn

Gaisbergrennen für historische Automobile, Schloss Hellbrunn

Gaisbergrennen für historische Automobile, Schloss Hellbrunn

Gaisbergrennen für historische Automobile, Schloss Hellbrunn

Gaisbergrennen für historische Automobile, Schloss Hellbrunn

Gaisbergrennen für historische Automobile, Schloss Hellbrunn

Gaisbergrennen für historische Automobile, Schloss Hellbrunn

Gaisbergrennen für historische Automobile, Schloss Hellbrunn

Gaisbergrennen für historische Automobile, Schloss Hellbrunn

Gaisbergrennen für historische Automobile, Schloss Hellbrunn

Gaisbergrennen für historische Automobile, Schloss Hellbrunn

Gaisbergrennen für historische Automobile, Schloss Hellbrunn

Gaisbergrennen für historische Automobile, Schloss Hellbrunn

Gaisbergrennen für historische Automobile, Schloss Hellbrunn

Gaisbergrennen für historische Automobile, Schloss Hellbrunn

Gaisbergrennen für historische Automobile, Schloss Hellbrunn

Gaisbergrennen für historische Automobile, Schloss Hellbrunn

Gaisbergrennen für historische Automobile, Schloss Hellbrunn

Gaisbergrennen für historische Automobile, Schloss Hellbrunn

Gaisbergrennen für historische Automobile, Schloss Hellbrunn

Gaisbergrennen für historische Automobile, Schloss Hellbrunn

Gaisbergrennen für historische Automobile, Schloss Hellbrunn

Gaisbergrennen für historische Automobile, Schloss Hellbrunn

Gaisbergrennen für historische Automobile, Schloss Hellbrunn

Strecke “Altstadt Grand Prix von Salzburg”

Strecke “Altstadt Grand Prix von Salzburg”

Strecke “Altstadt Grand Prix von Salzburg”

Strecke “Altstadt Grand Prix von Salzburg”

Strecke “Altstadt Grand Prix von Salzburg”

Strecke “Altstadt Grand Prix von Salzburg”

Chuck hat seinen Spass, Strecke “Altstadt Grand Prix von Salzburg”

Chuck hat seinen Spass, Strecke “Altstadt Grand Prix von Salzburg”

Strecke “Altstadt Grand Prix von Salzburg”

Strecke “Altstadt Grand Prix von Salzburg”

“Altstadt Grand Prix von Salzburg”

“Altstadt Grand Prix von Salzburg”

Presse Bolide mit unendlich viel PS “Altstadt Grand Prix von Salzburg”

Presse Bolide mit unendlich viel PS “Altstadt Grand Prix von Salzburg”

“Altstadt Grand Prix von Salzburg”

“Altstadt Grand Prix von Salzburg”

Schloss Fuschl

Schloss Fuschl

Zieleinfahrt Gaisberg

Zieleinfahrt Gaisberg

Herzlichen Dank an den Salzburg Rallye Club S.R.C.

8 Comments

  1. Christina
    2. Juni 2017 / 6:49

    Tolle Bilder, es ist Zeit dass wir uns Salzburg ansehen. Liebe Grüße Christina

  2. Susi
    30. Mai 2017 / 11:23

    Salzburg ist wirklich immer einen Besuch Wert! Wunderschöne Bilder, seid Ihr beim Rennen mitgefahren?
    Susi

    • Tanja Bock Magazin
      30. Mai 2017 / 11:32

      Vtl. fahren wir nächstes Jahr mit!

    • Tanja Bock Magazin
      30. Mai 2017 / 11:29

      … and loud 😉

  3. Stefano
    30. Mai 2017 / 11:01

    Wow amazing PICS!

    • Tanja Bock Magazin
      30. Mai 2017 / 11:33

      Thank you and great event, Stefano!

  4. Hermine
    30. Mai 2017 / 10:44

    Coole Bilder von coolen Autos !!!

    Chuck hat es sichtlich genossen im Cabrio.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*